Code „MPP“

Der Code „MPP“ ist auch auf Korrekturrechnungen anzugeben

Anwendung des Codes „MPP“   Die Steuerpflichtigen sind verpflichtet, in USt-Erklärungen den Code „MPP“ für Geschäfte anzugeben, die dem obligatorischen Split-Payment-Verfahren unterliegen. Die Verpflichtung gilt in der Regel für alle mit dem Vermerk „Split-Payment“ gekennzeichneten Rechnungen. Fehlt ein solche Bezeichnung auf der Rechnung sollte der Steuerpflichtige trotzdem den Code „MPP“ angeben, wenn die Rechnung Waren Read more about Der Code „MPP“ ist auch auf Korrekturrechnungen anzugeben[…]

Split-Payment-Verfahren – aktuelle Informationen

Unsere aktualisierte Broschüre mit ausführlichen Informationen zum Thema „Split-Payment-Verfahren“ kann unter dem folgenden Link heruntergeladen werden: Broschüre Split Payment Deutsch (herunterlanden) Broschüre Split Payment Englisch (herunterlanden) Anlage 15 Deutsch (herunterlanden) Anlage 15 Englisch (herunterlanden)  Abonnieren Sie den Newsletter. Verpassen Sie keine neuen Artikel!

Verpflichtendes Split-Payment-Verfahren; Hinweis Split Payment auf der Rechnung; Ausstellung der Rechnung; Klassifizierung der Waren oder Dienstleistungen; der neue Inhalt der polnischen USt-Erklärung; Erläuterungen des Finanzministeriums; individuelle Steuerauskunft

Rechnungen mit dem Vermerk „Split Payment“, die nicht dem obligatorischen Mechanismus unterliegen

Der Hinweis „Split Payment“ vorsichthalber Seit der Einführung neuer Regelungen zum obligatorischen Split-Payment-Mechanismus befürchten die Steuerzahler Sanktionen bei Nichtanwendung der Vorschriften. Einige Verkäufer stellen vorsichthalber alle Rechnungen mit dem Hinweis „Split Payment“ aus. Sie wollen nicht jedes Mal die Transaktionen analysieren und nehmen deshalb an, dass die vorsorgliche Verwendung eines solchen Hinweises sie vor eventuellen Read more about Rechnungen mit dem Vermerk „Split Payment“, die nicht dem obligatorischen Mechanismus unterliegen[…]

Split Payment

TAX ALERT! Verpflichtendes Split-Payment-Verfahren ab 1.09.2019

Welche Bereiche? Das verbindliche „Split Payment” wird Lieferungen folgender Gruppen von Waren und Dienstleistungen betreffen, die derzeit großenteils durch das Reverse-Charge-Verfahren abgedeckt sind: Stahlerzeugnisse, Edelmetalle, Nichteisenmetalle, Abfälle, Altmetalle, Sekundärrohstoffe, Kraftstoffe, Heiz- und Schmieröle, Kohle, Koks, Briketts, Computer, Telefone, Fernseher, Spielkonsolen, Kameras, Elektronik und Teile sowie Zubehör, Teile und Zubehör für Autos und Motorräder, Bauarbeiten – Read more about TAX ALERT! Verpflichtendes Split-Payment-Verfahren ab 1.09.2019[…]

split payment

Verpflichtendes Split-Payment-Verfahren in Polen ab März 2019?

Ungewisse Details und Zeitpunkt der Einführung Die Europäische Kommission hat einem verbindlichen Mechanismus der „geteilten Zahlung” (engl. „Split Payment”) für bestimmte Sektoren in Polen zugestimmt (derzeit wartet das Projekt noch auf die Genehmigung des Rates „Wirtschaft und Finanzen” der EU). Aus der Entscheidung ergibt sich, dass Polen vom 1. März 2019 an diesen Mechanismus einführen Read more about Verpflichtendes Split-Payment-Verfahren in Polen ab März 2019?[…]